Leichter Regen

13.8°C

Stötten

Leichter Regen

Wind: 5.1 m/s

Bunter Spaß an langer Leine

Bald ist es wieder soweit, dann sorgen bunte Drachen für ein Farbenspiel am Himmel. Seine selbstgebauten Drachen können kleine und große Konstrukteure bei mehreren Drachenfesten auf der Alb steigen lassen, die ab Ende September bis Ende November auf den Albhöhen stattinden und bis zu 10 000 Besucher anlocken. In Gerstetten, Grabenstetten, Hülben, Weilheim/Teck, Laichingen und Münsingen werden die Treffen professionell organisiert, auch gibt es jeweils ein Rahmenprogramm mit Musik und Verpflegungsständen.
Foto: Shutterstock

Faltkarte über die Alb

Die wichtigsten Themen und Sehenswürdigkeiten mit zeit-, erd- und kulturgeschichtlichem Hintergrund hat der Schwäbische Alb Tourismus (SAT) in einer neuen Faltkarte zusammengestellt. Der Inhalt belegt das Millionen Jahre zurückreichende geschichtliche Erbe der  Alb und die sich daraus ergebenden touristischen Anziehungspunkte (Foto: Schloss Hellenstein). Bestellt werden kann die kostenlose Faltkarte „Kultur und Geschichte hautnah erleben“ unter www.schwaebischealb.de oder 07125-93 930-0.
Foto: SAT

Wanderangebote im Fokus

Vom 6. bis 8. September wird die Wanderregion Schwäbische Alb auf der Tour-Natur-Messe in Düsseldorf vertreten sein. Gemeinsam mit dem Donaubergland und der Stadt Sigmaringen stellt der Alb-Gemeinschaftsstand auf rund 18 Quadratmetern die Outdoor-Angebote der Region vor.  Bereits im vierten Jahr in Folge werden mit dem Messeauftritt die wichtigen Zielmärkte Nordrhein-Westfalen sowie die angrenzenden Niederlande adressiert. Im Fokus stehen die Premium- und Qualitätswanderwege der Schwäbischen Alb. 
Foto: Schwäbische Alb Tourismus

 

 

Fix von Göppingen nach Lorch

Zwischen den Stauferstädten Göppingen und Lorch verkehrt jetzt im Stunden-Takt ein Schnellbus (werktags von 5 Uhr bis kurz vor Mitternacht, an Samstagtagen und Sonntagen ab 7 Uhr). Die Verbindung gilt als wichtiger Bestandteil des Nahverkehrsplans des Landkreises Göppingen. Die neue Linie (Fahrtdauer knapp 30 Minuten) zwischen Fils- und Remstal mit Bussen im Landesdesign bietet auch Anschlüsse an die Zugverbindungen zwischen Stuttgart und Ulm bzw. Stuttgart und Aalen.
Foto: Landkreis Göppingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok